Öffentlichkeit / Presse

Pressebericht zur 4. ADAC Rothenuffler Wiehenfahrt

 

Bericht bei ``octobernews``

Pressebericht zum 44.Westdeutschen Endlauf im ADAC Turniersport in Hille

 

Bericht Mindener Tageblatt

Presseberichte zur

2. ADAC Rothenuffler Wiehenfahrt

 

Mindener Kurier vom 27. August 2016

 

Mindener Tageblatt vom 31. August 2016

Hiller Markt

Am 30. April & 1. Mai 2016 präsentierte sich der MSC Rothenuffeln e.V. mit einem eigenen Stand auf dem Hiller Markt. Samstags waren, wetterbedingt, die Besucherzahlen überschaubar geblieben. Dafür jedoch hatte der Sonntag sich von seiner besten Seite gezeigt. Die wohlige Frühlingssonne brachte den Lack der sieben ausgestellten Oldtimer zum funkeln. Ebenfalls funkelten die Augen dutzender Marktbesucher, beim Anblick der liebevoll gepflegten Raritäten. ``Benzingespräche`` gab es quasie ohne Unterbrechung. Sätze wie ``so einen hatte ich auch mal`´ oder ``ist der zu verkaufen?`` hörten die MSC Mitglieder häufig. Auch einige, fast skurrile, Scenen spielten sich ab. Ein Kniefall einer Dame mit den Worten ``wie geil ist der denn !!!`` vor dem 86er Toyota MR2 unseres Schatzmeisters, zeigte eindrucksvoll wie groß die Begeisterung vieler Marktbesucher war.

Natürlich konnte der MSC auch viele Fragen zur 2. ADAC Rothenuffler Wiehenfahrt beantworten. Aber auch für Leute ohne eigenen Oldtimer waren die ausgestellten Exponate sicherlich eine kleines Markthighlight. Wer wollte, konnte außerdem an einem Reaktionstest und einem Sehtest seine eigene Fahrtauglichkeit überprüfen.

 

Wir möchten uns ganz herzlich bedanken, bei allen Clubmitgliedern die ihr Wochenende dem Verein geopfert haben, den Besitzern der Autos die uns zur Verfügung gestellt wurden, dem ADAC Ostwestfalen Lippe der uns Ausrüstung kostenfrei zur Verfügung gestellt hat und dem Veranstalter des Hiller Markt für den perfekten Ablauf und die gute Organisation. Und ganz besonders bei allen Marktbesuchern die den Weg auf unseren Stand gefunden haben. Wir hoffen es hat ihnen gefallen.

Führungswechsel beim MSC Rothenuffeln (von links): Rainer Böker, Marold Reimler, Michael Baurichter, Stefan Sork und Dirk Bekemeier.

Generationswechsel beim MSC Rothenuffeln

Michael Baurichter und Stefan Sork neue Vorsitzende / Bisheriges Führungsteam tritt ab

 

Hille (mt). Einen neuen Vorstand wählten die Mitglieder beim Motor Sport Club Rothenuffeln bei der Jahreshauptversammlung.

 

Vorsitzender Marold Reimler und Schatzmeister Karl-Heinz Bölling standen nach Jahrzehnten an der Vereinsspitze nicht erneut zur Wahl. Der bisherige 2. Vorsitzende Rainer Böker war aus persönlichen Gründen zurückgetreten. Hinsichtlich der Neuausrichtung des mittlerweile auf 29 Mitglieder geschrumpften Klubs müsse der Weg für neue Impulse und die jüngere Generation freigemacht werden, sagte Reimler.

Das Lenkrad des 1956 gegründeten Vereins übernehmen Michael Baurichter als Vorsitzender und Stefan Sork als sein Stellvertreter. Dirk Bekemeier besetzt den Posten des Schatzmeisters. Alle drei wurden einstimmig gewählt.

Neben der klassischen Vereinsarbeit und der Mitgliederverwaltung stehen nun vor allem die Nachwuchsgewinnung und die Planung von Veranstaltungen ganz oben auf der Agenda des neuen Führungsteams.

 

Mindener Tageblatt 2015

 

Artikel bei MT-Online

Druckversion Druckversion | Sitemap
© MSC Rothenuffeln