News und Wissenswertes für Teilnahmer der 6. ADAC Rothenuffler Wiehenfahrt

Liebe Teilnehmer, wir freuen uns, Sie zur 6. ADAC Rothenuffler Wiehenfahrt begrüßen zu dürfen. Einige wichtige Infos und Neuigkeiten können sie hier schon vorab finden. Wir werden laufend weitere Neuigkeiten veröffentlichen.

Das sicherlich beherschende Thema in 2020 ist die Corona Pandemie. Trotz Corona arbeiten wir aktuell daran eine ``so normal wie mögliche``, verantwortungsvoll geplante  Oldtimerrallye auf die Räder zu stellen. Natürlich müssen auch wir einige Anpassungen vornehmen. Die größten Änderungen zu den vergangenen Wiehenfahrten hier in einem kurzem Überblick:

 

  • Wir haben die Streckenlänge etwas gekürtzt und machen keine Kaffeepause. Die Teilnehmer können nach eigenem Ermessen eine Pause einlegen, sofern sie möchten.
  • Es wird in 3 Gruppen gestartet. Die Anreisezeiten der entprechenden Gruppen sind so gelegt das Gruppe 2 erst zum Start kommt wenn Gruppe 1 bereits ``vom Hof`` ist. Ebenso verhält es sich mit Gruppe 3 zu Gruppe 2. So werden große Menschenansammlungen am Start vermieden.
  • Die drei Startgruppen werden, später beim Abendessen, auch auf 3 Räume aufgeteilt. Die Teilnehmer können aus mehreren Tellergerichten auswählen, ein Buffet wird es nicht geben.
  • Das Starterfeld ist auf max. 60 Fahrzeuge begrenzt.
  • Die Technische Abnahme entfällt.
  • Die Fahrerbesprechung findet bereits ca. 2 Tage vorher, per Youtube Video statt. Fragen können per mail gestellt werden.
  • Am Veranstaltungsort gibt es keinen Ergebnisaushang, dieser erfolgt direkt nach Auswertung auf unserer Internetseite. So kann jeder Teilnehmer die Musterbordkarten, Ergebnisse und alles andere Wichtige, direkt online mit dem Smartphone einsehen, ohne vom Tisch aufstehen zu müssen.
  • Die Pokale werden in einem zentralen Bereich aufgebaut. Zur Siegerehrung muss sich das zu Ehrende Team, nach Aufruf selbst den Pokal holen. Eine Übergabe durch den Veranstalter mit ``Handschlag`` ist leider nicht möglich.
  • Das gesamte Veranstaltungsgelände ist abgesperrt, nur Teilnehmer und Helfer, sowie die Mitarbeiter der Gastronomie haben Zutritt. Zuschauer und andere Unbeteiligte müssen wir leider auf nächstes Jahr vertrösten.

 

Das Hygienekonzept für die 6. ADAC Rothenuffler Wiehenfahrt wurde in Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt der Gemeinde Hille erstellt und ist zur Einsicht als Download verfügbar. Weitere Maßnahmen zum Infektionsschutz können derzeit nicht ausgeschlossen werden.

Ideale Vorbereitung

 

Hier finden die Teilnehmer der Rothenuffler Wiehenfahrt nützliche Infos, rund um die ideale Vorbereitung der Autos und Teilnehmer

 

Sie sollten am Tag der Veranstaltung dabei haben:

 

  • Einen Kugelschreiber oder Filzschreiber (keinen Bleistift) und eine Schreibunterlage, beispielsweise ein Klemmbrett.
  • Eine Stoppuhr, wer keine hat, findet eine entsprechende Funktion in jedem modernen Smartphone. Zur Not tut es auch eine Armbanduhr mit Sekundenanzeige.
  • Sie sollten ihre Startnummer und ihre Startgruppe kennen. Beides ist ab Mitte Oktober online einsehbar. Sie können sich auch eine Nennbestätigung ausdrucken und finden dort neben einem freien Feld für die Startnr. auch zusätzlich einen Zeitplan (ab mitte Oktober)
  • Es gibt einige Tankstellen entlang der Strecke, dennoch empfehlen wir genügend Treibstoff für die ca. 100 Kilometer lange Tour an Bord zu haben.

Sinnvoll aber nicht zwingend erforderlich:

 

Das Bordbuch ist durchkilometriert. Das bedeutet das jeder einzelne Schritt mit einer Entfernung in Metern angegeben ist. In der Regel ist die korrekte Navigation auch ohne diese Angaben möglich, da weitere Hinweise wie Straßennamen oder Wegweiser abgedruckt sind. Manchmal gibt es aber einfach keinen erkennbaren Straßennamen oder andere Orientierungshilfen. Deshalb ist es einfacher wenn Sie einen gut funktionierenden Tageskilometerzähler an Bord haben. Es gibt mittlerweile auch viele GPS-gestützte Apps, oftmals kostenlos. Suchen sie in ihrem App-Store nach: Tripmaster, Tripmeter, Wegstreckenzähler,  Rallye App, etc.. Wir empfehlen, sich bereits im Vorfeld der Veranstaltung mit der Funktionsweise vertraut zu machen, damit am Tag der Veranstaltung auch alles klappt.

 

Navi´s bringen bei der korrekten Navigation keinen Vorteil. Wer ein tragbares Gerät hat, sollte es trotzdem nutzen. Im Bordbuch sind Wiedereinstiegspunkte mit kompletter Adresse angegeben. Für den Fall, dass Sie sich doch mal verfahren haben, finden Sie mit einem Navi einfacher zurück auf die Strecke. Außerdem zeigen moderne Navigationssysteme, auch ohne Angabe einer Zieladresse, den aktuellen Standort mit Straßennamen an. Das kann im Falle einer Unsicherheit hilfreich sein.

Das Rallyeschild

 

Rallyeschilder sind für die Teilnehmer eine tolle Erinnerung und eignen sich bestens als spätere Deko für Partykeller oder Garage. Doch ihre Hauptaufgabe ist die klare Kennzeichnung als Teilnehmer. Das ist vor allem für unsere Helfer wichtig. Damit Sie zweifelsfrei zugeordnet werden können, muss die Startnummer gut zu erkennen sein, darf aber nicht die Beleuchtungsanlage oder das Kennzeichen überdecken. Einige Montagebeispiele finden sie im Download unten.

Montagehilfe Rallyeschilder.pdf
PDF-Dokument [2.2 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© MSC Rothenuffeln