44. Westdeutscher Endlauf im ADAC Turniersport

Im Jahr 2018 war der ADAC OWL, turnusmäßig, mit der Ausrichtung des westdeutschen Endlauf im ADAC Turniersport dran. Das Gelände in Hille hat bereits Anfang des Jahres für Freude bei den Turnierfahrern gesorgt, so das sich die Verantwortlichen beim ADAC auch einen Endlauf im Norden OWL´s vorstellen konnten. Dieses mal mit einem besonderen Schmankerl. Der MSC Rothenuffeln hatte dem Hiller Markt in den letzten Jahren bereits 2 mal einen Besuch abstatten dürfen. Warum also nicht ein Turnier auf der Kirmis?!  Nach einigen Überlegungen war klar das es machbar ist.  So wurden den Besuchern des Hiller Markt  am 15. September eine gute Show geboten. Auch für die Teilnehmer war es nicht alltäglich vor den Augen so vieler Zuschauer zu fahren. Nachdem der spannende dritte und entscheidene Lauf gefahren war, die Anspannung abviel und die Sieger feststanden, ließen sich die Turnierfahrer einen Gang über den Markt nicht nehmen. Besonders schön und ein weiterer Beleg für das freundschaftliche Verhältnis der Fahrer und Fehrerinnen untereinander, war die gemeinsame Karusselfahrt im Twister. Tatsächlich waren bei dieser Fahrt alle Sitze mit Turnierfahrern und Fahrerinnen besetzt. Gekrönt wurde der Tag, wie immer im Motorsport, mit der Vergabe der Pokale.

 

Gratulieren dürfen wir Dawid Wieder und Silke Lücke zum Sieg bei den Herren, bzw. Damen.

Ein großes Danke richtet sich an die Betreiber des Marktes, die vielen Helfer aus ganz OWL, dem ADAC OWL und Herrn Andreas Kopp für das in uns gesetzte Vertrauen sowie natürlich den Teilnehmern die unsere Veranstaltung mit Leben gefüllt haben. Wir hoffen es hat euch gefallen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© MSC Rothenuffeln